Dialysepraxis Spandau
Hohenzollernring 160
13585 Berlin
Tel.: 030 - 333 40 23 Logo
Unser Techniker Peter Münzner wartet eine Dialysemaschine
HomeImpressumKontakt
Techniker Peter Münzner

Dialyse-Technik

Das Blut eines Dialysepatienten wird pro Jahr mit ca. 25000 Liter Dialyselösung (Dialysat) gereinigt. Der Hauptbestandteil des Dialysats ist Wasser (99%). Die Aufbereitung des Wassers für die Herstellung von Dialyselösungen unterliegt sehr hohen mikrobiologischen Reinheitsanforderungen, da das Dialysat während der Dialysebehandlung nur durch eine dünne Membran vom Blut des Patienten getrennt ist. Verschiedene öffentliche Institutionen haben solche Mindestanforderungen für die Herstellung von „Reinstwasser“ festgelegt. Die mikrobiologische Reinheit des Wassers wird regelmäßig kontrolliert.

In unserer Dialysepraxis wird das Wasser in zwei speziellen Wasseraufbereitungsanlagen entkalkt und gereinigt. Pro Dialyse werden ungefähr 150 Liter Wasser benötigt. Damit das Dialysat dann wirklich keimfrei an die Dialysemembran gelangt, wird an jeder Dialysemaschine ein besonderer Sterilfilter für das Dialysat eingesetzt, der die Verträglichkeit der Behandlung weiter verbessert.

Neben der Wasseraufbereitungsanlage ist unser Dialysezentrum mit modernen Dialysegeräten der Fa. BBraun Avitum ausgestattet.

Unser Techniker, Herr Münzner, kümmert sich um die Wartung der Dialysetechnik.


Techniker Peter Münzner 
 © Dialyse in 13585 Berlin Spandau, Dr. Hannelore Hain, Bettina Windrich, Dr. Silke Baginski, Dr. Simone Thiermann