Dialysepraxis Spandau
Hohenzollernring 160
13585 Berlin
Tel.: 030 - 333 40 23 Logo
Saal
HomeImpressumKontakt
Der Saal

Geschichte des Hauses

Unsere Praxis befindet sich in einem historischen Gebäude. Es hat im Verlauf der Jahrzehnte eine vielfältige Nutzung erfahren, bis es eine moderne Behandlungsstätte für nierenkranke Patienten wurde:

Vor 1945: Im Jahre 1937 wurde das Haus ursprünglich als Offizierskasino der nahegelegenen Beseler-Kaserne erbaut.

In den 50ern: Nach Kriegsende übernahm 1949 der Gastronom und Hotelier Ludwig Metzler das Haus und führte es über viele Jahre als gehobenes Restaurant.

In den 60- und 70ern: 1961 gelangte das Haus in die Trägerschaft des Bezirksamtes Berlin-Spandau, die Abteilung Jugend und Sport eröffnete hier einen der ersten Jugendclubs Berlins, den „Swing Point“. Bis in die 70er Jahre diente es auch als Jugendgästehaus.

In den 80ern: Nach langen Jahren des Leerstandes wurde das Gebäude 1995 unter Denkmalschutz gestellt. Besonders eindrucksvoll ist in diesem Zusammenhang die Holzvertäfelung des ehemaligen Tanzsaales in dem an barocke Motive erinnernden späten Heimatschutzstil.

Bis heute: Die bereits 1986 gegründete und zunächst in der Spandauer Altstadt ansässige Dialysepraxis Spandau zog 1995 in das rekonstruierte Gebäude um.
antikes Fotos von Haus Metzler
 Haus Metzler
 mit freundlicher Genehmigung von Frau Kelpin,
 geborene Metzler
 © Dialyse in 13585 Berlin Spandau, Dr. Hannelore Hain, Bettina Windrich, Dr. Silke Baginski, Dr. Simone Thiermann